Ihr Rechtsanwalt für Immobilienrecht, Baurecht, Grundstücksrecht und Anlegerschutz

Rechtsanwalt Helge Lode ist seit mehr als 25 Jahren Berater der Immobilienbranche. Vertrauen Sie auf jahrzehntelange Erfahrungen in der ersten Reihe von Industrie, Mittelstand und vor Gerichten.

Zur Person

Als wissenschaftlicher Assistent für Bankrecht begann Anwalt Lode an der Universität Genf seine Laufbahn. Hier entstand sein Bezug zum Immobilienrecht. Nach mehreren Jahren im Ausland zog es ihn schließlich nach Berlin. Gerade hier war die Immobilienbranche seinerzeit eine der aktivsten. Als Syndikus-Anwalt eines großen Bauträgers erschloss er sich in über zehn Jahren praxisnah das Grundstücksrecht, das Baurecht, den Anlegerschutz sowie die Fonds-Konstruktionen und Fonds-Betreuungen.

Architektenrecht, Immobilienrecht, Baurecht und Erbenrecht

Als selbständiger Rechtsanwalt und Notar in Berlin erweiterte er sein Beratungsgebiet im Laufe der Zeit auf das Architektenrecht, auch wurden Aspekte des Bankrechts, des Anlegerschutzrechtes und der Projektbetreuung vertieft. Rechtsanwalt Lode besitzt Kenntnisse in allen Fragen zum Immobilienrecht und Baurecht. Er setzt sie für einen breiten Kreis von Mandanten am Immobilienmarkt ein. Für die vorsorgende Regelung von Rechten an Immobilien sei es zu Lebzeiten, sei es für den Erbfall stehen eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, die in beratenden Gesprächen ermittelt werden sollten. Werden Immobilien ohne eine vorsorgliche Regelung der Erblasser von Erbengemeinschaft geerbt, erleichtern die sachkundigen und marktorientierten Vorschläge des Rechtsanwalt Lode eine möglichst konfliktarme Regelung bestehender Interessen unter den Miterben.

Erfahrung

Aufgrund seiner langjährigen Auslandstätigkeit spricht er fließend Englisch und Französisch. Als renommierter Rechtsanwalt kann er darüber hinaus auf mehrere Veröffentlichungen zurückgreifen. Bei aller Qualifikation, die ihn auszeichnet, kommt es Rechtsanwalt Helge Lode stets auf die persönliche Beratung seiner Mandanten an. Auf Grund seines Einsatzes für betroffene Kapitalanleger hatte RA Lode am 28.3.2012 die Gelegenheit, der Bundesjustizministerin und deren Referenten am 28.3.2012 die fatalen Auswirkungen einer bestimmten Rechtsentwicklung darzustellen. s. auch Artikel vom 2. April 2012. Weiter ist Herr Lode nach wie vor als Treuhänder gefragt.

Mitgliedschaften:

Wirtschaftspolitischer Club Deutschland e.V.  www.wpcd.de

Berlinlounge (Club Berliner Unternehmer)   www.berlinlounge.de

Hinweis

Der Kanzlei von Herrn Lode ist in Bürogemeinschaft der Notar und Rechtsanwalt Dr. Michael Walker angeschlossen.

Aktuelles


LG Berlin zur unwirksamen Eigenbedarfskündigung

Der Mieterin einer Wohnung kann nicht mit der Begründung gekündigt werden, dass man bei dem Erwerb der Wohnung die „Absicht“ gehabt habe, die Wohnung zu beziehen, da man zur Zeit bei Freunden wohne, …


07. Februar 2017 ... mehr


Makler / Reservierungsgebühr / AGB-Klausel

In Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat das Landgericht Berlin in einem Urteil vom 08. November 2016 eine Reservierungsgebühr eines Immobilienmaklers für unzulässig erklärt, da dieses eine unangemessene Benachteiligung des Kaufinteressenten darstelle.


02. Januar 2017 ... mehr


Makler/Unlauterer Wettbewerb/Verfügbarkeit

… Aufgrund einer Exposée-Werbung vertrauen die Kunden nicht unbedingt darauf, dass der das Exposée herausgebende Makler in unmittelbarem Kontakt mit dem Verkäufer stehen muss. Maklerketten sind übliche Praxis …


21. Dezember 2016 ... mehr


zum Archiv

Presse